Start

 

Nach Jahren des Wanderns durch die Wüste kommt das biblische Volk Israel in die Oase Elim. Dort finden Sie Wasser und Nahrung, können ein Lager aufschlagen und kommen zur Ruhe nach den Strapazen jener langen Reise durch die Ödnis der Wüste. Die Zeit der Entbehrungen und des Leidens neigt sich nun dem Ende zu und eine Heimat rückt in greifbare Nähe. Diese Geschichte bildet die Grundlage des Selbstverständnisses der diakonischen Stadtarbeit Elim. Auch wir wollen Menschen eine Oase sein, die im übertragenen Sinn durch die Wüste gehen, die am Rande stehen, die ausgegrenzt sind vom fruchtbaren Land und eine Zeit voller Entbehrungen, Kämpfen und Leid zu ertragen hatten. Elim soll ein Ort sein, wo Menschen zur Ruhe kommen können, ein Schutzraum vor den Widrigkeiten eines kargen Lebens im Abseits. Und noch mehr: Elim soll ein Miteinander sein. Das Leben in all seinen Facetten zu teilen, gemeinsam zu lachen und zu weinen, zu singen und zu tanzen, zusammen anzubeten, gemeinsam zu essen, das ist die Vision, die uns antreibt.

Letzte Beiträge

Gemütlicher Grillabend…

…im Innenhof des Elim   Die maritim gedeckten Tische gaben dem Hof einen Hauch von Urlaubsstimmung. Alles war gut vorbereitet, leckere Salate, eine Bowle mit Früchten. Lorenz als Grillmeister sorgte für die Zubereitung von Fleisch, Würsten und gefüllten  Champignons. Angelockt vom Duft der Grillspezialitäten, kamen die Bewohner, vom Haus Elim, vom Care und auch vom … Gemütlicher Grillabend… weiterlesen

„What keeps me clean“

In mehr oder weniger regelmässigen Abständen treffen sich die christlichen Gassenarbeiter der Deutschschweiz zu Austausch und Gebet. Ende Juli war es wieder einmal so weit – und zwar aus gutem Grund. Wir konnten unseren Anlass so legen, dass wir neben der Zusammenkunft am Morgen am selben Nachmittag zwei Anlässe der Europäischen Konferenz der Anonymen Narkotiker … „What keeps me clean“ weiterlesen

Die Suche nach dem Schlüssel

Sicherheit ist wichtig, da würde sicher jeder zustimmen. Dass Brandmeldeanlagen deshalb auf dem neusten Stand und gut gewartet sein sollen, auch dies ist wohl unbestritten. Eben eine solche Wartung führte bei uns aber dazu, dass die gesamte Care-Abteilung massiv an Mobilität eingebüsst hat. Durch einen Alarmtest wurde nämlich der Lift ausser Gefecht gesetzt, so dass … Die Suche nach dem Schlüssel weiterlesen

Mehr Beiträge