Hesch mir en Stutz?

„Was soll ich machen, wenn mich am Bahnhof jemand um einen Stutz fragt?“, wollen Menschen ab und zu von mir wissen. Und eigentlich, merke ich immer wieder, wollen sie dann eine einfache Antwort, ein Ja oder Nein, vielleicht noch mit einer guten Begründung, die ihr Verhalten rechtfertigt und ihnen die Verantwortung dafür abnimmt. So verwundert es nicht, dass mein Gegenüber dann noch schnell beginnt, mit den Füssen zu scharren, wenn ich ein bisschen aushole und von meinen Begegnungen dieser Art erzähle. Denn leider hab ich auch keine einfache Antwort auf diese Frage.

Ich vermute, dass es dabei sowieso weniger um den Stutz geht, als um die Gewissensentscheidung, ob wir uns in unserem Alltag stören lassen oder nicht. Denn niemand kommt in den gleichen Entscheidungsstress, wenn auf der Herbstmesse ein Verkäufer noch ein Käsküechli anpreist oder ein paar Kinder für ihre Schulreise vor dem Coop um die Ecke trockenen Schoggikuchen verkaufen. Es geht nicht primär um die Gegenleistung oder darum, ob wir es uns leisten können oder nicht, es geht um eine ethische Grundsatzfrage. Und die ist gegenüber drogenabhängigen Menschen meistens unklar. Sind die nun selber schuld oder doch nicht? Bekommen die ihr Heroin jetzt nicht eh vom Staat? Und will ich wirklich wissen, ob das Geld nun für die Notschlafstelle/Gassenküche ist und warum?

„Was wäre, wenn du den Bettler, der dir jeden Tag begegnet, mal nach seinem Namen fragst und ihn auf einen Kaffee einlädst?“, frag ich mein Gegenüber in der Beantwortung der Eingangsfrage manchmal. „Lern ihn kennen. Höre seine Geschichte an. Und dann entscheide, wie du ihm begegnen willst.“ Mein Gegenüber scharrt mit den Füssen, relativiert, argumentiert. Vielleicht doch lieber einfach einen Stutz in der Manteltasche haben für den Fall…?

vk

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s