Was ist da los?

Immer wieder haben wir Kontakt mit Passanten zwischen dem Friedhof Wolf Gottesacker und der Tramhaltestelle MParc. Zum Teil beobachten diese eine Weile das Geschehen vor dem Gassenzimmer, bevor sie sich verwundert an uns wenden. Was denn das für ein Gedränge sei, fragt mich heute eine ältere Frau und kurze Zeit später eine andere, ob es … Was ist da los? weiterlesen

Besichtigung K&A

Heute durften wir das K&A am Dreispitz besichtigen. Die kompetente Führung durch die Räume der Kontakt- und Anlaufstelle (umgangssprachlich auch bekannt als "Gassenzimmer") war sehr spannend und informativ. Ein Blick über den sprichwörtlichen "Tellerrand" machen zu können ist für unsere Arbeit sehr wertvoll, bietet er doch Einblicke in einen ausserordentlich wichtigen Lebensbereich unserer Klienten. Deshalb … Besichtigung K&A weiterlesen

Gebet

Es gibt Tage, da gehen wir nach einem Einsatz nach Hause und müssen uns selbst gut zureden, dass das Sinn macht, was wir da tun, weil wir nur wenige Menschen angetroffen haben, keine Gespräche mit Tiefgang geführt haben und vielleicht grade noch von einem Platzregen überrascht wurden. Dann gibt es Tage, da sind wir überzeugt, … Gebet weiterlesen

(R)AN(D)STÄNDIG

Vielleicht ist der grösste Dienst, den wir den Menschen auf der Gasse erweisen, der unserer schlichten Präsenz. Egal, was uns begegnet an Verhaltensweisen, verbalen Eskarpaden, traurigen gesundheitlichen Zuständen und himmelschreienden Lebensgeschichten - wir sind da und halten aus, Tag für Tag, morgens, mittags, abends, bei stechendem Sonnenschein und bei Eiseskälte. Weil wir glauben, dass Jesus, … (R)AN(D)STÄNDIG weiterlesen