Gebet

Es gibt Tage, da gehen wir nach einem Einsatz nach Hause und müssen uns selbst gut zureden, dass das Sinn macht, was wir da tun, weil wir nur wenige Menschen angetroffen haben, keine Gespräche mit Tiefgang geführt haben und vielleicht grade noch von einem Platzregen überrascht wurden. Dann gibt es Tage, da sind wir überzeugt, … Gebet weiterlesen

(R)AN(D)STÄNDIG

Vielleicht ist der grösste Dienst, den wir den Menschen auf der Gasse erweisen, der unserer schlichten Präsenz. Egal, was uns begegnet an Verhaltensweisen, verbalen Eskarpaden, traurigen gesundheitlichen Zuständen und himmelschreienden Lebensgeschichten - wir sind da und halten aus, Tag für Tag, morgens, mittags, abends, bei stechendem Sonnenschein und bei Eiseskälte. Weil wir glauben, dass Jesus, … (R)AN(D)STÄNDIG weiterlesen